Diopsid


Alle Texte entstammen Jahrhunderte alten Überlieferungen.


 

 

Körperlich:
hilft bei körperlicher Erschöpfung, Muskelkrämpfen und Verspannungen im Bereich der Muskeln und Sehnen, regt die Nierentätigkeit an, stabilisiert den Säure-Basen-Haushalt.

Seelisch: 
hilft bei emotionaler Unausgeglichenheit und Stimmungsschwangungen, hilft beim Abschalten von Problemen, bringt insgesamt bessere Ausgeglichenheit.

Anwendung:
Tragen auf der Haut und am Körper.
Heilsteine/Edelsteine kann man als Anhänger, Ketten oder Ringe tragen. Heilsteine/Edelsteine sind auch als Handschmeichler ( sogenannte Trommelsteine ) beliebt. Man kann sie täglich in der Hosentasche- oder Jackentasche mitführen. Ein Handschmeichler strahlt viel Energie aus. Nehmen sie ihn so oft in die Hand, wie sie möchten, er gibt seine Heilwirkung dann an den Körper ab.

Auflegen:
Heilsteine/Edelsteine können auf die erkrankte Körperstelle, aufgelegt werden.  Ebenso große Wirkung hat dieser Stein wenn man ihn im Bereich der Nieren auflegt. Man sollte dies solange durchführen, bis eine Besserung des Befindens spürbar ist.

Sternzeichen:

Chakra:
Es ist sehr wirksam den Diopsid auf das Stirnchakra ( drittes Auge ) aufzulegen.

Steinpflege:
Eimnal im Monat unter fließendem, lauwarmen Wasser reinigen / entladen. Zum Aufladen einige Stunden in die Sonne legen. Der Diopsis ist ein sehr energiereicher Stein und darf auch in der Mittagssonne aufgeladen werden.

Quelle: Taschenlexikon der Heilsteine, das große Lexikon der Heilsteine
Bild_ Wikipedia
Bildautor: Linnell

Mein Ebay Shop