Achat


Alle Texte entstammen Jahrhunderte alten Überlieferungen.


 

 Körperlich:

Achate wirken je nach Aussehen auf verschiedene Weise.

Gleichmäßige, schalig gebänderte Achate wirken stabilisierend und schützend, gegen Fehl- und Frühgeburten. Ebenso bei Kopfschmerz, Fieber, fiebrigen Infektionen, Milz und Blasenbeschwerden.
Achatscheiben, die ein Bergkristall-Zentrum einschließen, fördern die Konzentration, Redegewandheit und geistige Reife. Und beleben und regenerieren den Körper.

Seelich:

Sternzeichen:

Der Stein wird dem Stier und Steinbock zugeordnet.

Chakra:
Der Achat wird am besten auf das Sakral- und Nabelchakra aufgelegt.

Steinpflege:

Einmal Im Monat unter fließend, warmen Wasser reinigen/ entladen. Anschließend in der Sonne ( nie in der Mittagssonne) aufladen. Oder man legt den Stein eine Nacht in eine Bergkristallstufe/ Gruppe.

Quelle: Das große Lexikon der Heilsteine, Taschenlexikon der Heilsteine
Bild: Wikipedia
Bildautor: Xercsis

Mein Ebay Shop